2012 Auswärtiges Amt in Berlin: Welterbe in Deutschland. Perspektivenwechsel

Katalog zur Ausstellung im Auswärtigen Amt (PDF)

Anlässlich des Übereinkommens zum Schutz des Kultur- und Naturerbes der Welt, das vor 40 Jahren im November 1972 von der Generalkonferenz der UNESCO in London verabschiedet worden ist, präsentierte das Auswärtige Amt in Berlin im Lichthof die Ausstellung „Welterbe in Deutschland. Perspektivenwechsel“. Vorgestellt wurde eine Vielfalt an Perspektiven zu den 36 deutschen Welterbestätten und eine Präsentation des kunst- und museumspädagogischen Konzeptes „Welterbe im Koffer“ der Universität Paderborn. Die ausgewählten 8 Museumskoffer repräsentierten das vielfältige Spektrum des UNESCO Weltkultur- und -naturerbes in Deutschland und luden zum multisinnlichen Erleben verschiedener Welterbestätten ein.