Aktuelles


Article preview image
Welterbestättenbaum - Logo des Arbeitskreises "World Heritage Education" (c) Jutta Ströter-Bender und Eva-Christin Koch

„Learning from the past for future generations“ – Tagung des Arbeitskreises „World Heritage Education“ in der GRIMMWELT Kassel

29.01.2019

Als Tagungsort für das 10. Treffen des Arbeitskreises „World Heritage Education“ konnte in diesem Jahr die GRIMMWELT in Kassel gewonnen werden. Unter dem Leitthema „Learning from the past for future generations“werden dort am 01. Februar 2019 Vertreterinnen und Vertreter deutscher UNESCO-Welterbestätten, UNESCO-Projektschulen und Akteurinnen und Akteure der Welterbepädagogik aus den Wissenschaftsbereichen Geographie, Kunst, Biologie, Geschichte, Kulturtourismus und Ethnologie zusammenkommen, um sich über aktuelle Fragestellungen, Debatten und Entwicklungen sowie neuen Positionen im Bereich der Welterbepädagogik auszutauschen.

Die GRIMMWELT Kassel macht auf etwa 1.200 Quadratmeter Ausstellungsfläche das schöpferische Leben und Wirken der Brüder Grimm einem breiten Publikum zugänglich. Sie stellt dazu die lebendige Vermittlung von Sprache und Literatur in den Mittelpunkt und sorgt mit wertvollen Originalen, Ton und Film, multimedialen und interaktiven Angebote sowie künstlerischen Installationen für anregende Erfahrungen.

Im FREIRAUM dieses Museums wird die Tagung des Arbeitskreises stattfinden, die mit einem Gastvortrag von Susanne Völker, Kulturdezernentin der Stadt Kassel und ehemalige Leiterin der GRIMMWELT Kassel, eingeleitet wird. Sie referiert über das Projekt „UNBOXING – Erzähl mir Deine Geschichte/n“, bei dem es darum geht, über eine multimediale Box, gefüllt mit didaktischen Materialien, zu dem Thema „Märchen“ über Kulturen und Barrieren hinweg ins Gespräch zu kommen. Außerdem werden der neue Geschäftsführer und Programmleiter der GRIMMWELT Peter Stohler sowie die Vorsitzende des Vereins UNESCO-Welterbestätten Deutschlands Claudia Schwarz ein Grußwort sprechen.

In den weiteren Vorträgen wird es um aktuelle Forschungsaktivitäten und Publikationen, exzellente Qualifikationsarbeiten sowie um Impuls- und Praxisbeiträge aus dem Welterbebereich gehen, die sich ganz im Sinne des Leitthemas mit der Vermittlung von …

Weiterlesen →

Weitere Nachrichten


Article preview image

MUSEUM IN A COFFER – TELLING HISTORIES OF CHILD ART

08.01.2019

Historische Kinder- und Jugendzeichnungen können als wichtige Dokumente des Alltagslebens, ernster Ereignisse, sozialer Veränderungen und nationaler Traditionen betrachtet werden. Sie eröffnen neue Einblicke in historische Ereignisse – und die Geschichte der Kindheit. Kunststudierende der Universität Paderborn haben sich im Sommersemester 2018 im Seminar „Werkstatt Museumskoffer. Kulturerbe: Historische Kinder- und Jugendzeichnungen“ bei Prof. Dr. Jutta Ströter-Bender mit dieser Thematik …

Weiterlesen →

Article preview image
Maria Nebeling vor ihren Arbeiten auf B2

"Wölfe" auf B2

20.12.2018

Laut den jüngsten Ereignissen, nach denen in Senne voraussichtlich ein zweites Wolfsgebiet ausgeschrieben wird, kann man dem Wolf nun auch in der Universität Paderborn begegnen. Ausgewählte Malereien, die im Rahmen der Masterarbeit der Lehramtsstudentin Maria Nebeling, Fach Kunst, angefertigt wurden, werden ab dem 18.12.2018 gegenüber dem Büro der Präsidentin der Universität Paderborn, Frau Prof. Dr. Birgitt Riegraf, im Gebäude B Ebene 2 zu sehen sein. Das Bildmotiv „Wolf“ evoziert vielfältige …

Weiterlesen →

Article preview image
Helena Sonnen und Larissa Eikermann im Foyer des Audimax nach der Preisverleihung (v.l.)

Helena Sonnen bekommt PLAZEF-Preis. Masterarbeit zu ein „Bilderbuch vom Anderssein“ gewürdigt

10.12.2018

In jedem Jahr werden im Rahmen der Abschlussfeier für Lehramtsstudiengänge herausragende Staatsexamens- und Masterarbeiten mit schulbezogenem und fachdidaktischem Schwerpunkt ausgezeichnet. In diesem Jahr, am 7. Dezember 2018, war eine der Preisträgerinnen Helena Sonnen. Helena Sonnen, Absolventin des Faches Kunst bei Prof. Dr. Jutta Ströter-Bender und Dr. Larissa Eikermann, hatte die Gutachterinnen wie auch die Kommission mit einem „Bilderbuch vom Anderssein. Das Potential künstlerischer …

Weiterlesen →

Article preview image

Zwischen Krieg und Frieden: Ausstellung historischer Kinder- und Jugendzeichnungen des 20. Jahrhunderts in der Universitätsbibliothek Paderborn

02.12.2018

Die Universitätsbibliothek zeigt vom 6. bis 20. Dezember 2018 eine Ausstellung historischer Kinder- und Jugendzeichnungen des 20. Jahrhunderts. Die ausgewählten Werke spiegeln als historische Dokumente und Quellen die Vielfalt von Sehweisen ganzer Generationen in Kriegs- und Friedenszeiten wider. Historische Fotografien, Zeichnungen und Gemälde zum Thema Kindheit ergänzen die vorgestellten Werke. Kinder- und Jugendzeichnungen haben im Laufe des 20. Jahrhunderts authentisch und in unmittelbarer …

Weiterlesen →

Article preview image
Cover des Buches

Veröffentlichung der Dissertationsschrift von Dr. Christine Flamme zu dreidimensionalen Modellen in der World Heritage Education

30.07.2018

Was verbindet den Kölner Dom und die Klagemauer Jerusalems, das Wattenmeer und die Kulturlandschaft von Battiroder die Zeche Zollverein und die Altstadt von Damaskus? Es sind Kulturgüter, einzigartige Denkmäler und besondere Naturland­schaften, deren Zerstörung ein unersetzlicher Verlust für unsere Völker­gemeinschaft wäre. In der heutigen Zeit sind sie durch Massentourismus, Strukturwandel, Krieg,Rechtsstreit, Klimaänderung und Verschmutzung bedroht und einem starken Wandel ausgesetzt. Daher …

Weiterlesen →

Article preview image
Ausstellungsplakat zum Illustrationsseminar "Der Paderborner Dom von A bis Z"

Dialoge mit ENGELN. Der Paderborner Dom von A – Z. Ausstellung der Werkstätten Malerei und Illustration des Faches Kunst im Hohen Dom zu Paderborn. 11. Juli bis zum 18. Juli 2018

09.07.2018

Das Jahr 2018 ist das Jahr des Europäischen Kulturerbes. Unter der Maxime "Sharing Heritage" soll das Bewusstsein für das kulturelle Erbe der Regionen und dessen Bewahrung gefördert werden. Gleichzeitig feiert der Hohe Dom zu Paderborn am 22. Juli 2018 sein 950-jähriges Weihejubiläum. Aus diesem Anlass fanden im Sommersemester 2018 im Fach Kunst der Universität Paderborn zwei Werkstatt Seminare für Malerei und Illustration in Kooperation mit dem Domkapitel statt, verbunden mit dem Ziel, die …

Weiterlesen →

Article preview image

"Letter-Art und Wissensbilder: Eine Collage der Montanregion Marienberg"

03.07.2018

Welterbebildung im Erzgebirge durch die Universität Paderborn Bereits 2015 widmeten sich die Schüler*innen des Gymnasiums Marienberg während ihrer Projektwoche dem Thema Montanregion und der Bewerbung zum UNESCO-Welterbe. In diesem Jahr hat Chris Tomaszewski, der Künstler und Promovend der Universität Paderborn, Fach Kunst, Teilnehmer am Arbeitskreis World Heritage Education, in Zusammenarbeit mit der Welterbekoordination Sachsen, Technische Universität Bergakademie Freiberg und den …

Weiterlesen →

Article preview image
Die Referentin Johanna Tewes.

„Wie Männer kunstpädagogische Fachgeschichte schrieben – und warum Frauen in diesem hart umkämpften Territorium wenig Platz finden“

30.05.2018

Vortrag von Johanna Tewes am 5. Juni 2018 um 16.30 Uhr im Zeichensaal des Kunst-Silos im Rahmen der Museumskoffer Werkstatt „Historische Kinder- und Jugendzeichnungen“ von Prof. Dr. Jutta Ströter-Bender. In ihrer Dissertation befasste sich Dr. des. Johanna Tewes, Gymnasiallehrerin und Fachleiterin Bildende Kunst am Walddörfer-Gymnasium in Hamburg sowie Lehrbeauftragte an der Universität Hamburg mit der Geschichte der Kunstpädagogik. Dabei liest sich die Fachgeschichte des 20. Jahrhunderts in …

Weiterlesen →

Article preview image
Prof. Dr. Kunibert Bering, Chair of Arts Education, Academy of arts, Düsseldorf; Prof. Dr. Jutta …

Archiv-Netzwerk zum UNESCO-Antrag Historische Kinder-und Jugendzeichnungen trifft sich in Budapest

30.05.2018

Am 24. Mai 2018 fand in Budapest in der Child and Youth Art Gallery, Deák17 und im National Museum of Education ein Treffen von Mitgliedern des International Research and Archives Network Children’s and Young Peoples’s Drawings „Historical Documents of War and Peace” statt. Dieser internationale Verbund hat im Mai 2018 bei der Deutschen UNESCO-Kommission ein Exposé zur Aufnahme bedeutender historischer Kinder- und Jugendzeichnungen des 20. Jahrhunderts für das UNESCO-Weltdokumentenerbe …

Weiterlesen →

Arbeitsbesuch der NRW-Kultur- und Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen an der Universität Paderborn

07.05.2018

Mehr dazu unter: www.uni-paderborn.de/nachricht/86838/

Weiterlesen →